Jahrestraining/Weiterbildung

in schamanisch-yogischer

Lebenskunst

 

Feuerfrau

 Freiburg

2017 

Marburg

gibt

 Bodensee

es keine Gruppe

Infos 

christiane@freundlichesleben.de

 

 

Ziel

Wir begleiten dich dabei, dir einen schamanisch-yogischen Werkzeugkasten zuzulegen.

Du kannst ihn im Alltag für dich und deine Mitmenschen wirksam zur Anwendung bringen.

In diesem Rahmen erforschen wir gemeinsam die folgenden Fragen:

Was brauche ich in der Jetztzeit ..

 …für meine Gesundheit an Leib und Seele

…um in Freude meinen Alltag zu gestalten?

…um meinen ganz persönlichen, schöpferischen Beitrag für eine lebenswerte Welt zu leisten

Welche nächsten Mutschritte sind dazu notwendig?

Was ist meine Medizin? (wofür genau braucht mich die Welt in dieser Zeit des Wandels)

Inhalte

 Orientierung und Feiern im Jahreskreis: das europäische Medizinrad

 Heilige Räume – heilige Beziehungen – Gebete – Mantren

Erdkraft, Herzkraft & Intuition

Herstellung von eigenen Kraftobjekten: Mala, Medizinbündel, Trommel, Rassel

 Persönlichkeitsschild, Traumfänger etc.

 Schamanisches Reisen, Schwellengänge, Medizinwanderung

 Zeremonien und Rituale

 Kontakt zu den Anderswelten, Ahnen

 Kräuterkunde, Räucherkunde

Stimmkraft, intuitive Gesänge, Trancetanz

Dozentin

Christiane Heiß geb. 1967 lebt den Yoga und den Schamanismus lebensbegleitend seit über 20 Jahren. Beide Wege offenbarten sich ihr jeweils durch einen starken, inneren Ruf, dem sie folgte. Ihr Unterricht ist geprägt von langjähriger Erfahrung auf den o.g. Gebieten und einer starken, intuitiven, inneren Ausrichtung.

Dauer

  8 Wochenenden über 1 Jahr verteilt

Kosten:  auf Anfrage

Workshop „Singend die Seele erreichen

Mit der Vibration und dem Ausdruck der Stimme verfügt der Mensch über ein Instrument mit dem er jederzeit in seiner Innen – und Aussenwelt wirkkräftig werden kann. Jede Ebene menschlichen Daseins reagiert unmittelbar auf Klang und Vibration die durch das Singen ausgesandt werden. Für die Persönlichkeit (per sonare – durchklingen) Emotionalität und Beziehung kann das Singen eine Quelle der Transformation sein. Seelische  Qualitäten finden durch das Singen leichten Eingang in den Alltag.  Zudem steht uns hier ein Kommunikationwerkzeug zur Verfügung, das jenseits von Missverständnissen und Sprachbarrieren wirkt.

Workshop „Partneryoga“

Partneryoga

Nach dem Motto „Gemeinsam macht es noch mehr Spass“ üben wir ausgesuchte Asanas zu zweit, und geniessen dabei den Synergie-Effekt. Mit Hilfe von synchronisiertem Atem und tönen lassen wir uns tiefer ein auf die wohltuende Wirkung von Dehnung und Kräftigung verschiedener Yogaübungen.

Workshop „Kräuterwanderung“ (s. Angebote)